2022

Auf dieser Seite werden extrem rechte Aktivitäten in Regensburg und Umgebung von 2022 dokumentiert. Die Chronologie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gerade Spektren wie beispielhaft der klerikalfaschistische Flügel im Bistum Regensburg oder islamistische Organisationen sind leider unterbelichtet. Fehlend sind zudem die Aktivitäten der Grauen Wölfe und anderer faschistischer Organisationen, die ihren Ursprung nicht in Deutschland haben. Auch Organisationen wie z. B. die Bayernpartei, die wir dem konservativen Milleu zurechnen, in denen sich aber sich auch Rechte (z. B. Patricia de Pineda) engagieren, sind nicht aufgenommen.

Über die Suchfunktion (rechts oben) kann die Chronologie nach Namen, Orten oder Organisationen durchsucht werden. Bei Fehlern oder Ergänzungen bitten wir mit uns Kontakt aufzunehmen.

01.01.2022 – Regensburg (Friedenstraße) – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Neujahrstag 2022 fand an den Arcaden in der Friedenstraße eine Versammlung des verschwörungsideologischen Milieus mit anschließendem Demonstrationszug statt. Beteiligt waren auch zahlreiche extrem rechte Personen. // Weiterlesen

03.01.2022 – Regensburg (Altstadt) – verschwörungsideologisches Spektrum
Bis zu 800 Teilnehmende fanden sich am 03. Januar erneut zu einer unangemeldeten Demonstration, bezeichnet als „Montagsspaziergang“ in der Altstadt ein. // Weiterlesen

03.01.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) wurde für Montag den 03. Januar für einen „Montagsspaziergang“ in Telegram geworben. Nach Eigenangabe fanden sich dort 130 Personen ein, teilweise hatten die Demonstrant:innen Kerzen dabei. Die Polizei soll mit zwei Beamten vor Ort gewesen sein.

03.01.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde am 03. Januar ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ organisiert. Nach Angaben des (Mit-)Organisators und SPD-Gemeinderatsmitglied Christian Brandl fanden sich knapp 85 Personen ein. Im Unterschied zu anderen Orten war die Demonstration offiziell angemeldet worden.

03.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) fanden sich nach Szeneangaben zum „Montagsspaziergang“ 70 Personen ein.

04.01.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 04. Januar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt. Laut Ines Graßl (Lappersdorf, Lkr. Regensburg), eine der Mitorganisatorin der unangemeldeten Demonstration, fanden sich 55 Personen.

05.01.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ebenso ein Aufruf zu einem unangemeldeten „Spaziergang“. Werbung dafür machte unter anderem der in Obertraubling lebende AfD-Akteur Georg Bäumel.

06.01.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag wurde für Neutraubling (Lkr. Regensburg) zu einem unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram geworben.

08.01.2022 – Regensburg (Altstadt) – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 08. Januar fand erneut eine größere Demonstration der verschwörungsideologischen Bewegung in Regensburg statt. Unter den 2.000 Teilnehmenden waren viele Akteure von der AfD, derBasis, sowie der verschwörungsideologischen Bewegung vor Ort. Viele Schilder hatten verschwörungsideologischen,  Nationalsozialismus- relativierenden, sowie antisemitischen Charakter. // Weiterlesen

10.01.2022 – Regensburg (Altstadt) – verschwörungsideologisches Spektrum
Circa 850 Teilnehmende fanden sich am 10. Januar erneut zu einer unangemeldeten Demonstration, bezeichnet als „Montagsspaziergang“ in der Altstadt ein. Für die Versammlung wurde in entsprechenden Telegram-Gruppen und durch die AfD Regensburg geworben. // Weiterlesen

10.01.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
In Barbing (Lkr. Regensburg) kamen laut Presseangaben für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram mit einem Flyer beworben worden ist, 140 Personen zusammen.

10.01.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde am 10. Januar ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ organisiert. Es fanden sich 50 – 60 Personen ein. Im Unterschied zu anderen Orten war die Demonstration offiziell angemeldet worden.

10.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen laut Presseangaben für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden ist, ca. 60 Personen zusammen.

11.01.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 11. Januar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt. Nach Eigenangabe der Organisator:innen in Telegram nahmen 77 Personen daran teil.

12.01.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) wurde in Telegram für einen unangemeldeten „Spaziergang“  mit einem Flyer geworben.

13.01.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch für Neutraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ein Flyer für einen unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram.