2022

Auf dieser Seite werden extrem rechte Aktivitäten in Regensburg und Umgebung von 2022 dokumentiert.

Die Chronologie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gerade Spektren wie beispielhaft der klerikalfaschistische Flügel im Bistum Regensburg oder islamistische Organisationen sind leider unterbelichtet. Fehlend sind zudem die Aktivitäten der Grauen Wölfe und anderer faschistischer Organisationen, die ihren Ursprung nicht in Deutschland haben. Auch Organisationen wie z. B. die Bayernpartei, die wir dem konservativen Milleu zurechnen, in denen sich aber sich auch Rechte (z. B. Patricia de Pineda) engagieren, sind nicht aufgenommen.

Über die Suchfunktion (rechts oben) kann die Chronologie nach Namen, Orten oder Organisationen durchsucht werden. Bei Fehlern oder Ergänzungen bitten wir mit uns Kontakt aufzunehmen.

Oktober

27.10.2022 – entfallen – Desiderius Erasmus Stiftung
Für den 27. Oktober hatte die AfD-Stiftung Desiderius Erasmus eine Veranstaltung im „Raum Regensburg“ zum Thema „Sichere Energie für Deutschland – Versäumnisse und Erfordernisse“ angekündigt. Der Ort sollte nur nach Anmeldung bekannt gegeben werden. Die Veranstaltung fand letztlich nicht statt.

24.10.2022 – Neutraubling – AfD
Am 10. Oktober veranstaltete die AfD ihre wöchentliche Kundgebung in Neutraubling. Mit nur 60 Teilnehmenden kamen weniger Personen als in den Vorwochen. //weiterlesen

22.10.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologische Szene
An der monatlichen Demonstration des verschwörungsideologischen Zusammenschlusses Gemeinsam in Regensburg nahmen am 22. Oktober etwa 300 Personen teil. //weiterlesen

17.10.2022 – Regenstauf – AfD
Am 17. Oktober rief der AfD KV um Dieter Arnold wieder zur Kundgebung in Regenstauf. Es kamen diesmal 80 Teilnehmende. //weiterlesen

10.10.2022 – Neutraubling – AfD
Am Montag dem 10. Oktober veranstaltete die Regensburger AfD erneut eine Kundgebung in Neutraubling (Lkr. Regensburg) unter dem Motto „Neutraubling steht auf“. //weiterlesen

06.10.2022 – Lappersdorf – dieBasis
Am 06. Oktober lud der Regensburger Kreisverband der verschwörungsideologischen Kleinpartei „dieBasis“ – wie jeden ersten Donnerstag im Monat – zur Veranstaltung. Referent Peter Pommer sprach diesmal über „Pandemien der Geschichte. Das Immunsystem als evolutionäre Prägung“.

03.10.2022 – Regenstauf – AfD
Am Montag 03. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, rief der AfD KV Regensburg wie in der Vorwoche zu einer Kundgebung im Landkreis auf, diesmal in Regenstauf. Es nahmen 120 Personen teil. //weiterlesen

September

26.09.2022 – Neutraubling – AfD
Am Montag dem 26. September veranstaltete die Regensburger AfD eine Kundgebung in Neutraubling (Lkr. Regensburg) unter dem Motto „Neutraubling steht auf“. Es kamen 120 Personen. //weiterlesen

19.09.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologische Szene
Am „Montagsspaziergang“ durch die Regensburger Altstadt nahmen am 19. September 15 Personen teil, darunter Werner Schricker und Jörg Brunschweiger. Auf Schildern war zu lesen „Digitales Zentralbank-Geld ist das Ende der Selbstbestimmung“ und „Eure Maßnahmen sind unsere Krisen. Gib Gates keine Chance“.

17.09.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologische Szene
Unter dem Motto „Wer kann sich das noch leisten?“ rief der verschwörungsideologische Zusammenschluss „Gemeinsam in Regensburg“ am 17. September zur Kundgebung am Domplatz. Etwa 200 Personen nahmen teil. //weiterlesen

17.09.2022 – Regensburg Ost – verschwörungsideologische Szene
Am 17. September plante Werner Schricker mit der sogenannten „Gemeinwohl-Lobby“ einen Vortrag mit Marianne Grimmenstein in Regensburg. //weiterlesen

17.09.2022 – Wolfsegg – AfD
Am Vormittag des 17. September hielt der AfD KV eine Kundgebung am Sportplatz in Wolfsegg (Lkr. Regensburg) ab. //weiterlesen

17.09.2022 – Regensburg Hauptbahnhof – AbtreibungsgegnerInnen
Zum antifeministischen „Marsch für das Leben“ in Berlin organisierten die Gruppen „Jugend 2000 Regensburg“, „Prolife Regensburg“ und die „Charismatische Erneuerung in der Kathoischen Kirche“ eine Busanreise. //weiterlesen

13.09.2022 – Regensburg Ost – verschwörungsideologische Szene
Im Regensburger Osten führten VerschwörungsanhängerInnen erneut eine „Schidleraktion“ durch. //weiterlesen

12.09.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologische Szene
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich 22 Personen ein, großteils bekannt aus den verschwörungsideologischen Protesten der letzten beiden Jahre mit ebenfalls bekannten Schildern wie „vom Gesundheitscode zur elektronischen Fessel“ und „neue Verfassung für eine gute Zukunft“. Vor Ort war unter anderem Peter Timmel, ehemals Regensburger AfD-Vorstandsmitglied.

05.09.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologische Szene
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich 18 Personen ein, großteils bekannt aus den verschwörungsideologischen Protesten der letzten beiden Jahre.

01.09.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologische Szene
Die Kleinstpartei „dieBasis“ Regensburg veranstaltete am 01. September in Lappersdorf einen Vortrag mit dem Titel „Schmerzfrei durch Bewegung“.

August

29.08.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich 17 Personen ein, die sich großteils aus dem harten Kern der verschwörungsideologischen Szene zusammensetzten. Sie trugen Schilder mit den Aufschriften „Vom Gesundheitscode zur elektronischen Fußfessel“ illustriert mit QR-Codes tragenden Robotern und „Digitale Sklaven haltung“ über einem Handy mit QR-Code.

22.08.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich 20 Personen ein. Auf einem Plakat stand „Wir sind immun gehen: Manipulation Propaganda & Massenpsychose“, außerdem „Das Finanzsystem ist krank, wir sind gesund“ und „Stopp the Great Reset“ über mit durchgestrichenem „Agenda 2030“.

15.08.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich 18 Personen ein. Sie trugen Schilder, auf denen stand: „das Finanzsystem ist krank, wir sind gesund“, „Bargeld hinterlässt keine Datenspuren → Freiheit“ „Energie sparen für den Frieden, ARD und ZDF abschalten“. Der Reichsbürger Werner Schricker trug ein T-Shirt mit der Aufschrift „Neue Verfassung für eine gute Zukunft, gemeinwohl-lobby.de“

13.08.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Unter dem Motto „Wer kann sich das leisten?“ rief die verschwörungsideologische Gruppe „Gemeinsam in Regensburg“ am 13. August zur Demonstration auf. Es kamen etwa 150 Personen. //weiterlesen

09.08.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 09. August hielt der AfD KV Regensburg eine Saalveranstaltung im Hotel Papillon in Hainsacker (Lkr. Regensburg) mit dem AfD MdB Stephan Brandner zum Thema „Erosion des Rechtsstaats“ ab. Der Ort wurde nur nach vorheriger Anmeldung inkl. Telefonnummer und Adresse verraten. Von der Regensburger AfD waren unter anderem Erhard Brucker, Nikolai Sitschow, Norbert Jörss und Klaus Piater vor Ort. Insgeamt nahmen etwa 20 Personen teil.

08.08.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 08. August fand der wöchentliche „Montagsspaziergang“ durch die Regensburger Altstadt statt.

04.08.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Kleinstpartei „dieBasis“ Regensburg veranstaltete am 04. August ihren monatlichen „Offenen Treff“ in Lappersdorf (Lkr. Regensburg).

01.08.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ in der Regensburger Altstadt fanden sich sechs Personen ein.

Juli

25.07.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich sieben Personen ein. Eine Trug ein Schild mit der Aufschrift „Stopp the Great Reset“.

18.07.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich acht Personen ein.

16.07.2022 – München – verschwörungsideologisches Spektrum
Die „Trommlergruppe“ von „Gemeinsam in Regensburg“ beteiligte sich am 16. Juli geschlossen an einer verschwörungsideologischen Demonstration in München.

11.07.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich sieben Personen ein.

09.07.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 09. Juli rief „Gemeinsam in Regensburg“ zur Corona-Demonstration unter dem Motto „Keine Einrichtungsbezogene Impfpflicht! Freie Impfentscheidung für alle!“. Es nahmen etwa 200 Personen teil. //weiterlesen

07.07.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Kleinstpartei „dieBasis“ Regensburg veranstaltete ihren monatlichen „Offenen Treff“ in Lappersdorf (Lkr. Regensburg).

06.07.2022 – Regensburg Nord – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 06. Juli führte die verschwörungsideologische Szene an der Kreuzung beim DEZ eine sogenannte „Schilderaktion“ durch. //weiterlesen

04.07.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich acht Personen ein.

Juni

30.06.22 – Regensburg Ost – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 30. Juni sollte in der Sportgaststätte in der Alfons-Auer-Straße ein Vortrag mit dem umstrittenen Münchner Professor Michael Meyen stattfinden, organisiert von der Verschwörungspartei „dieBasis“. //weiterlesen

17.06.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich sieben Personen ein.

23.06.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Kleinstpartei „dieBasis“ Regensburg organisierte am 23. Juli eine Saalveranstaltung mit Redner Wolf Bertling in Lappersdorf.

20.06.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich fünf Personen ein.

13.06.2022 – Regensburg Campus – verschwörungsideologisches Spektrum
Aktivist:innen der verschwörungsideologischen Gruppe „Studenten stehen Auf“ verteilten Flyer am Campus von Universität und Hochschule. Unter ihnen befand sich der Reichsbürger Carsten Bulicke.

06.06.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich 23 Personen ein.

06.06.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Kleinstpartei „dieBasis“ Regensburg veranstaltete ihren monatlichen „Stammtisch“ in Lappersdorf.

Mai

Hinweis: Ab Mai 2022 wir setzen die Dokumentation der wöchentlichen „Montagsspaziergänge“ und „Spaziergänge“ im Landkreis Regensburg vorerst aus. Wir können nicht ausschließen, dass sie weiter stattfinden, haben uns aufgrund der stark gesunkenen Teilnahmezahlen und der abnehmenden gesellschaftlichen Relevanz gegen eine Aufnahme der Termine in unsere Chronologie entschieden. Den „Montagsspaziergang“ in der Regensburger Altstadt listen wir weiter.

30.05.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum wöchentlichen „Montagsspaziergang“ fanden sich 15 Personen ein.

27.05.2022 – Regensburg Ost – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 27. Mai fand in der Sportgaststätte des Freien TuS in der Alfons-Auer-Straße ein „Infoabend: Einrichtungsbezogene Impfpflicht“ organisiert vom verschwörungsideologischen Zusammenschluss „Gemeinsam in Regensburg“ statt. Laut Eigenaussage nahmen am Vortrag der Rechtsanwaltskanzlei Hoyer 90 Personen teil.

23.05.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 23. Mai zogen wieder etwa 15-25 Verschwörungsanhänger:innen kreuz und quer durch die Altstadt.

16.05.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 16. Mai zogen wieder etwa 25 Verschwörungsanhänger:innen kreuz und quer durch die Altstadt.

14.05.2022 – Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Unter dem Motto „Keine einrichtungsbezogene Impfpflicht! Freie Impfentscheidung für alle!“ versammelten sich Personen des verschwörungsideologischen Spektrums am 14. Mai ereut am Haidplatz. Sie trugen Schilder mit Aufschriften wie „Keine Impfpflicht“, „Friede Freiheit keine Diktatur“, „Wir sind nicht rechts und nicht links, wir sind das Volk“.

13.05.2022 – Friedenstraße – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 13. Mai führte die verschwörungsideologische Szene eine sogenannte „Schilderaktion“ an der Friedenstraße durch. //weiterlesen

09.05.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 09. Mai zogen wieder etwa 30-40 Verschwörungsanhänger:innen kreuz und quer durch die Altstadt.

07.05.2022 – München – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Gruppe „Gemeinsam in Regensburg“ mobilisierte für den 07. Mai zur Demonstration in München. //weiterlesen

02.05.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 02. Mai zogen wieder Verschwörungsanhänger:innen kreuz und quer durch die Altstadt.

01.05.2022 – Regensburg – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 01. Mai traf sich in der Gaststätte „Valea“ in Regensburg die der Reichsbürgerszene nahestehende Gemeinwohllobby zum „Verfassungscafé“. //weiterlesen

Hinweis: Ab Mai 2022 wir setzen die Dokumentation der wöchentlichen „Montagsspaziergänge“ und „Spaziergänge“ im Landkreis Regensburg vorerst aus. Wir können nicht ausschließen, dass sie weiter stattfinden, haben uns aufgrund der stark gesunkenen Teilnahmezahlen und der abnehmenden gesellschaftlichen Relevanz gegen eine Aufnahme der Termine in unsere Chronologie entschieden. Den „Montagsspaziergang“ in der Regensburger Altstadt listen wir weiter.

April

30.04.2022 – Regensburg Nord – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 30. April fand vor dem Donaueinkaufszentrum eine „Schilderaktion“ der Verschwörungsidologie-Szene statt. Personen hielten entlang der Straße große Plakate mit Aufschriften wie „WHO/UN/WEF/EU Wer reGiert ?“, „WER profitiert von Krisen?“, „Während die Bauern sterben“ (daneben stilisierte Figuren mit Dollarzeichen über den Köpfen und Weinflaschen) und „Wer steuert unsere Medien? (dargestellt neben zwei Hypnosesituationen, ein Mal mit einem Virus, ein Mal mit einer Ukraine-Flagge).

29.04.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 29. April.

28.04.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 28. April kamen erneut Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

27.04.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 27. April wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert.

26.04.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 26. April zum „Montagsspaziergang“.

25.04.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 25. April einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

25.04.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

25.04.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

25.04.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

25.04.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

25.04.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

25.04.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 25. April wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

25.04.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 25. April zogen etwa 67 Personen kreuz und quer durch die Altstadt.

23.04.2022 – Regensburg Haidplatz – verschwörungsideologisches Spektrum
Nach der „Osterpause“ in der Vorwoche fanden am 23. April wieder Aktionen der Corona-Szene statt. „Gemeinsam in Regensburg“ veranstaltete vormittags eine Fahrraddemo, nachmittags eine weitere Demonstration mit der verschwörungsideologischen Band „Corona Bavaria“. //weiterlesen

22.04.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 22. April.

21.04.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 21. April kamen erneut Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

20.04.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 06. April wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert.

19.04.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 19. April zum „Montagsspaziergang“.

18.04.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 18. April einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

18.04.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

18.04.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

18.04.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

18.04.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

18.04.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

18.04.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 18. April wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

18.04.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 18. April zogen nur noch 40 Personen kreuz und quer durch die Altstadt.

15.04.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 15. April.

14.04.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 14. April kamen erneut Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

13.04.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 13. April wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert

12.04.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 12. April zum „Montagsspaziergang“.

11.04.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 11. April einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

11.04.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

11.04.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

11.04.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

11.04.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

11.04.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

11.04.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 11. April wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

11.04.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 11. April zogen etwa 200 Personen kreuz und quer durch die Altstadt.

09.04.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Die wöchentliche Corona-Demonstration fand am 09. April vom Haidplatz ausgehend Richtung Westen statt, lediglich 380 Personen nahmen teil. //weiterlesen

08.04.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 08. April.

07.04.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 07. April kamen erneut Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen. Im Vergleich zum Jahresbeginn sinkt die Teilnehmendenzahl zuletzt deutlich, diesmal kamen 20 Personen.

06.04.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 06. April wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert. Im Vergleich zum Jahresbeginn sinkt die Teilnehmendenzahl zuletzt deutlich, diesmal kamen 18 Personen.

05.04.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 05. April zum „Montagsspaziergang“.

04.04.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 04. April einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

04.04.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

04.04.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

04.04.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

04.04.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

04.04.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

04.04.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 04. April wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

04.04.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum „Montagsspaziergang“ am 04. April zogen etwa 180 Personen kreuz und quer durch die Altstadt. Dabei riefen sie „Friede, Freiheit, Selbstbestimmung“ und trug Schilder mit. Die Polizei nahm die unangemeldete Demonstration unterwegs wahr, handelte jedoch nicht. Vor Ort war auch der Medienunternehmer Marcus Klare (Obertraubling), der die Corona-Proteste in der Region regelmäßig auf Video dokumentiert und online stellt.

02.04.2022 – München – verschwörungsideologisches Spektrum
Die verschwörungsideologische Gruppe „Gemeinsam in Regensburg“ (GiR) organisierte am 02. April eine Fahrt zur Demonstration von „München steht auf“.

01.04.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 01. April.

März

31.03.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches SpektrumAm Donnerstag dem 31. März kamen erneut Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen. Im Vergleich zum Jahresbeginn sinkt die Teilnehmendenzahl zuletzt deutlich, diesmal kamen 25 Personen.

30.03.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 28. März wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert. Im Vergleich zum Jahresbeginn sinkt die Teilnehmendenzahl zuletzt deutlich, diesmal kamen 15 Personen.

29.03.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 29. März zum „Montagsspaziergang“.

28.03.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 28. März einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

28.03.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

28.03.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

28.03.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

28.03.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

28.03.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

28.03.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 28. März wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

28.03.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 200 Personen nahmen am 28. März am „Montagsspaziergang“ mit Parolen, Musikbox und Banner teil. Bekannte (teils rechte) Corona-Aktivist:innen wie Jörg Brunschweiger, Sebastian Brand, Lothar Albrecht, Peter Timmel oder Manfred Rasch liefen kreuz und quer durch die Innenstadt und Stadtamhof. Die Polizei war nicht vor Ort.

28.03.2022 – Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 28. März versammelte sich die verschwörungsideologische Szene wie gewöhnlich zum „Montagsspaziergang“. Mit 200 Personen führten sie eine unangemeldete Demonstration durch. // Weiterlesen

26.03.2022 – Schierling – AfD
Der AfD KV Regensburg rief am 26. März zur Kundgebung „Kraftstoffpreise: Verdoppelt! Strom: Verdreifacht! Erdgas: Vervierfacht!“ in Schierling (Lkr. Regensburg). Organisator war Dieter Arnold, Vorsitzender des AfD KV Regensburg. Vor Ort fanden sich nur sieben Personen ein, darunter Vorstandsmitglied Georg Bäumel. Reden wurden keine gehalten.

26.03.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 26. März organisierte „Gemeinsam in Regensburg“ erneut eine Demonstration in der Regensburger Altstadt. Laut Polizeiangaben nahmen knapp 500 Personen teil. //weiterlesen

25.03. – 27.03.2022 – Bernhardswald – neonazistische Symbolik/ Sachbeschädigung
Diverse Hakenkreuze wurden in Bernhardswald an öffentlichen Gebäuden gemalt, zudem wurde bei einem Kindergarten eingebrochen. Auch dort wurden laut Polizei Hakenkreuze angebracht.

25.03.2020 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 25. März.

24.03.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 24. März kamen erneut Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

23.03.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 23. März wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert.

22.03.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 22. März zum „Montagsspaziergang“.

21.03.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 21. März einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

21.03.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

21.03.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

21.03.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

21.03.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

21.03.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

21.03.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 21. März wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

21.03.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 200 Personen nahmen am 21. März am „Montagsspaziergang“ teil. Damit sank die Zahl entsprechend dem Trend der letzten Wochen weiter. Erstmals war die Polizei nicht mehr vor Ort und setzte keine Maskenpflicht durch. Der Corona-Protest führte entsprechend kreuz und quer durch die Altstadt.

20.03.2022 – Domplatz – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Sonntag nahmen bis zu 900 Personen an dem verschwörungsideologischen Protest der Gruppe „Gemeinsam in Regensburg“ teil. Als Hauptact spielte der rechte Musiker „Estéban Cortez“. // Weiterlesen

19.03.2022 – Neutraubling – Gewalt
Am Samstag schlug ein 53-Jähriger in einem Neutraublinger Bekleidungsgeschäft auf eine Kassiererin ein. Grund hierfür: sie sprach ihn auf seine fehlenden FFP2-Maske an.

18.03.2020 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 18. März.

17.03..2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 17. März kamen erneut Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

16.03.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 16. März wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert.

15.03.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 15. März zum „Sspaziergang“.

14.03.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 14. März einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

14.03.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

14.03.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

14.03.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

14.03.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

14.03.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

14.03.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 14. März wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

14.03.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 240 Personen nahmen am 14. März am „Montagsspaziergang“ teil – die Zahl blieb damit im Vergleich zur Vorwoche nahezu konstant. Die Polizei führte die Gruppe wie jede Woche um die Altstadt herum und verwies auf die geltende Maskenpflicht.

13.03.2022 – Regensburg Nord – verschwörungsideologisches Spektrum
Der Zusammenschluss „Gemeinsam in Regensburg“ organisierte eine Aktion gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht. //weiterlesen

12.03.2022 – Neutraubling – AfD
Am 12. März kamen etwa 40 Personen zur Kundgebung des AfD KV Regensburg in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen. Vorsitzender Arnold schimpfte über die „korrupten Politparasiten“. //weiterlesen

12.03.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Teilnahmezahl der wöchentlichen verschwörungsideologischen Kundgebung von „Gemeinsam in Regensburg“ sank am 12. März weiter. Es nahmen 650 Personen teil. //weiterlesen

11.03.2020 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Ein Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) kursierte auch am 11. März.

10.03..2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 10. März kamen erneut etwa 30 Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

09.03.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch am 09. März wurde zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert.

08.03.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 08. März zum „Montagsspaziergang“.

07.03.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 07. März einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

07.03.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

07.03.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

07.03.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

07.03.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

07.03.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

07.03.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 07. März wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben. Nach Eigenangaben haben etwa 40 Personen teilgenommen.

07.03.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 230 Personen nahmen am 07. März am „Montagsspaziergang“ teil. Damit sank die Zahl entsprechend dem Trend der letzten Wochen weiter leicht.

05.03.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zur Samstagsdemonstration von „Gemeinsam in Regensburg“ fanden sich am 05. März mit 700-800 Personen 100-200 weniger als in der Vorwoche ein. Mit Peter Ganz sprach ein extrem rechter Redner. //weiterlesen

04.03.2020 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Dem Aufruf zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) folgten am 04. März nach Eigenangaben 50 Personen.

03.03.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 03. März kamen etwa 30 Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

02.03.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 40 Personen haben sich zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) am 02. März versammelt.

01.03.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 01. März zum „Montagsspaziergang“.

Februar

28.02.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 28. Februar einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

28.02.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

28.02.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

28.02.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

28.02.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

28.02.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

28.02.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 28. Februar wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

28.02.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 250 Personen nahmen am 28. Februar am „Montagsspaziergang“ teil. Damit sank die Zahl entsprechend dem Trend der letzten Wochen weiter.

26.02.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Zur Samstagsdemonstration von „Gemeinsam in Regensburg“ fanden sich am 26. Februar 900 Personen ein. Der Zug startete am Domplatz und führte über Galgenbergbrücke – Friedenstraße – Bismarckplatz zurück zum Dom. Wegen der Faschingszeit kamen viele Teilnehmende in Verkleidung, es gab „Kinderschminken“ und „Luftballonfiguren“. Außerdem wurde eine Schweigeminute für die Ukraine ausgerufen.

25.02.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Freitag dem 25. Februar wurde wieder zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) aufgerufen. Etwa 35 Personen nahmen nach Eigenangaben teil.

24.02.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 24. Februar kamen etwa 40 Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

23.02.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 23. Februar wurde wieder zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) mobilisiert.

22.02.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 22. Februar zum „Montagsspaziergang“.

21.02.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 21. Februar einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

21.02.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

21.02.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben. Laut Eigenangaben kamen 80 Personen zusammen.

21.02.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

21.02.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

21.02.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

21.02.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 21. Februar wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

21.02.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 380 Personen – über 100 weniger als am Montag zuvor – nahmen am 21. Februar am „Montagsspaziergang“ teil.

20.02.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Organisation „Gemeinsam in Regensburg“ rund um Florian Kuttner (Pentling) rief erneut zum angemeldeten Demonstrationszug durch Regensburg. Es nahmen 1250 Personen teil. //weiterlesen

18.02.2020 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Freitag dem 18. Februar wurde wieder zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg) aufgerufen.

17.02.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag dem 17. Februar kamen etwa 30 Personen zum verschwörungsideologischen „Spaziergang“ in Neutraubling (Lkr. Regensburg) zusammen.

16.02.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 40 Personen haben sich zum „Spaziergang“ gegen die Corona-Maßnahmen in Obertraubling (Lkr. Regensburg) am 16. Februar versammelt.

15.02.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Das verschwörungsideologische Milieu in Lappersdorf (Lkr. Regensburg) versammelte sich wie die vergangenen Dienstage auch am 15. Februar zum „Montagsspaziergang“.

14.02.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Wörth a. d Donau (Lkr. Regensburg) soll es am 14. Februar einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

14.02.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Nittendorf (Lkr. Regensburg) mobilisierte die verschwörungsideologische Szene zum „Montagsspaziergang“.

14.02.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls wieder ein „Montagsspaziergang“ beworben.

14.02.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) soll ein „Montagsspaziergang“ stattgefunden haben.

14.02.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

14.02.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

14.02.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) soll es am 14. Februar wieder einen „Montagsspaziergang“ gegeben haben.

14.02.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Etwa 500 Personen nahmen am 14. Februar am „Montagsspaziergang“ teil. Die Polizei führte die unangemeldete Demonstration auf der üblichen Route.

14.02.2022 – Barbing – AfD
Das „Bürgermobil“ der bayerischen AfD Landtagsfraktion machte am 14. Februar in Barbing (Lkr. Regensburg) Halt.

12.02.2022 – Regensburg Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Organisation „Gemeinsam in Regensburg“ rund um Florian Kuttner (Pentling) organisierte am Samstag dem 12. Februar eine „Menschenkette gegen die Impfpflicht“. //weiterlesen

11.02.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Erneut fand auch in Kallmünz (Lkr. Regensburg) ein „Spaziergang“ statt.

10.02.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch für Neutraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ein Flyer für einen unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram, an dem 60 Personen teilnahmen.

09.02.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) wurde in Telegram für einen unangemeldeten „Spaziergang“  mit einem Flyer geworben. Es kamen 45 Personen zusammen.

08.02.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 01. Februar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt.

07.02.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
In Wörth a. d. Donau (Lkr. Regensburg) wurde auch ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

07.02.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Nittendorf (Lkr. Regensburg) kursierte ein Aufruf zu einem „Montagsspaziergang“, an dem schließlich 73 Personen teilnahmen.

07.02.2022– Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Regenstauf (Lkr. Regensburg) kamen ebenfalls Personen zum „Montagsspaziergang“ zusammen.

07.02.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

07.02.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

07.02.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde wieder ein „Montagsspaziergang“ mit etwa 60 Teilnehmenden organisiert.

07.02.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
In Barbing (Lkr. Regensburg) kamen Personen zu einem „Montagsspaziergang“, der in Telegram mit einem Flyer beworben worden wurde, zusammen.

07.02.2022 – Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 07. Februar versammelten sich etwa 500 Personen zum „Montagsspaziergang“ in der Altstadt, zunächst in Kleingruppen, dann in einem polizeibegleiteten Demozug. Die parallel ausgerufenen Kundgebung von Holger Gerstl-dos Santos blieb aus. //Weiterlesen

05.02.2022 – Hemau – AfD
Der AfD KV Regensburg veranstaltete eine Kundgebung in Hemau (Lkr. Regensburg) zum Thema Impfpflicht.

05.02.2022 – Domplatz – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Demozug der verschwörungsideologischen Szene am Samstag dem 05. Februar nahmen mit etwa 1600 Personen weniger teil als an den letzten Samstagen – trotz oberpfalzweiter Mobilisierung. Die Versammlung zog vom Dom durch den Stadtosten. //Weiterlesen

04.02.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Erneut fand auch in Kallmünz (Lkr. Regensburg) ein „Spaziergang“ statt. Nach Eigenangabe nahmen 27 Personen dran teil

03.02.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch für Neutraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ein Flyer für einen unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram. Es kamen schließlich 65 Teilnehmende zusammen.

02.02.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) wurde in Telegram für einen unangemeldeten „Spaziergang“ mit einem Flyer geworben. Es nahmen 45 Personen teil.

01.02.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 01. Februar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt.

Januar

31.01.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
In Wörth a. d. Donau (Lkr. Regensburg) wurde am 31. Januar ein „Montagsspaziergang“ organisiert.

31.01.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Nittendorf (Lkr. Regensburg) kursierte ein Aufruf zu einem „Montagsspaziergang“. Berichtet wurde über knapp 70 Teilnehmende.

31.01.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) kamen zum „Montagsspaziergang“ nach Eigenaussage 90 Personen zusammen.

31.01.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

31.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

31.01.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde am 31. Januar ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ organisiert. Es nahmen 60 Personen teil.

31.01.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
In Barbing (Lkr. Regensburg) kamen 78 Personen zu einem „Montagsspaziergang“, der in Telegram mit einem Flyer beworben worden wurde, zusammen. Im Unterschied zu den vergangenen Malen war die Versammlung angemeldet worden.

31.01.2022 – Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 31. Januar versammelte sich die verschwörungsideologische und rechte Szene wie gewöhnlich zum „Montagsspaziergang“. Da die neu eingesetzte Maskenpflicht nicht eingehalten wurde, löste die Polizei die Versammlung jedoch auf. //Weiterlesen

29.01.2022 – Dultplatz/Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 29. Januar fanden mehrere Aktionen des verschwörungsideologischen Milieus statt: ein Autokorso am Vormittag, eine angemeldete Demonstration durch den Stadtnorden sowie unangemeldete Aktionen in der Altstadt. Erfolgreich war der Tag für die Szene dennoch nicht. // Weiterlesen

28.01.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum zweiten Mal fand auch in Kallmünz (Lkr. Regensburg) ein „Spaziergang“ statt, diesmal mit 18 Teilnehmenden.

27.01.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch für Neutraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ein Flyer für einen unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram. Laut Eigenaussage nahmen 100 Personen teil.

26.01.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) wurde in Telegram für einen unangemeldeten „Spaziergang“  mit einem Flyer geworben. Es haben 80 Personen teilgenommen.

25.01.2022 – Schwandorf– verschwörungsideologisches Spektrum
Der AfD-KV Vorsitzende Dieter Arnold,  bezeichnete in seiner Rede bei den Schwandorfer „Corona-Protesten“ Politiker:innen als „korrupte Politparasiten“, zudem will der „die Kameraden zu Boden bringen“.

25.01.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 18. Januar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt. Es haben etwa 100 Personen teilgenommen.

24.01.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
In Wörth a. d. Donau (Lkr. Regensburg) wurde am 17. Januar ein „Montagsspaziergang“ organisiert. Nach Angaben bei Telegram nahmen 50 Personen teil. 

24.01.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Nittendorf (Lkr. Regensburg) kursierte ein Aufruf zu einem „Montagsspaziergang“. Berichtet wurde über knapp 70 Teilnehmende.

24.01.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ beworben. Nach Szeneangaben nahmen 100 Personen teil.

24.01.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ statt.

24.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

24.01.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde am 17. Januar ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ mit etwa 60 Teilnehmenden organisiert. Im Unterschied zu anderen Orten war die Demonstration offiziell angemeldet worden.

24.01.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
In Barbing (Lkr. Regensburg) kamen 120 Personen zu einem „Montagsspaziergang“, der in Telegram mit einem Flyer beworben worden wurde, zusammen. Im Unterschied zu den vergangenen Malen war die Versammlung angemeldet worden.

24.01.2022 – Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am „Montagsspaziergang“ des 24. Januar beteiligten sich etwa 800 Personen, darunter Verschwörungsideolog:innen und extreme Rechte. // Weiterlesen

22.01.2022 – Dultplatz – verschwörungsideologisches Spektrum
Die Samstagsveranstaltung des verschwörungsideologischen Milieus mit erneut etwa 2300 Personen fand diese Woche am Dultplatz statt.  Parallel versammelten sich knapp 60 weitere Verschwörungsideolog:innen unangemeldet in der Altstadt. // Weiterlesen

22.01.2022 – Regenstauf – AfD
Für Samstag den 22. Januar rief der AfD KV Regensburg zu einer Kundgebung zum Marktplatz in Regenstauf (Lkr. Regensburg). Dem Aufruf folgten etwa 20 Personen, darunter viele Thomas Kratz (Regensburg) und Michael Ofen (Pettendorf). Nachdem der Vorsitzende und Organisator Dieter Arnold (Lappersdorf) Ende letzten Jahres zwei solcher Veranstaltungen zum Theam „Inflation“ abgehalten hatte, war das Thema diesmal die „Impfpflicht“.

21.01.2022 – Kallmünz – verschwörungsideologisches Spektrum
Neun Personen beteiligten sich am ersten „Spaziergang“ in Kallmünz (Lkr. Regensburg).

20.01.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch für Neutraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ein Flyer für einen unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram.

19.01.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) wurde in Telegram für einen unangemeldeten „Spaziergang“ mit einem Flyer geworben.

18.01.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 18. Januar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt. Es haben etwa 80 Personen teilgenommen.

17.01.2022 – Wörth a. d. Donau – verschwörungsideologisches Spektrum
In Wörth a. d. Donau (Lkr. Regensburg) wurde am 17. Januar zum ersten Mal ein „Montagsspaziergang“ mit ebenfalls 30 Teilnehmenden organisiert.

17.01.2022 – Nittendorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Nittendorf (Lkr. Regensburg) kursierte ein Aufruf zu einem „Montagsspaziergang“. Berichtet wurde über 30 Teilnehmende.

17.01.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ beworben, an dem 75 Personen teilgenommen haben sollen.

17.01.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ mit 15 Teilnehmenden statt.

17.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

17.01.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand ein „Montagsspaziergang“ mit 15 Teilnehmenden statt.

17.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen Personen für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden war, zusammen.

17.01.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde am 17. Januar ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ mit etwa 100 Teilnehmenden organisiert. Im Unterschied zu anderen Orten war die Demonstration offiziell angemeldet worden.

17.01.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
In Barbing (Lkr. Regensburg) kamen laut Eigenaussage 120 Personen zu einem unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram mit einem Flyer beworben worden wurde, zusammen.

17.01.2022 – Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Wie jeden Montag versammelten sich Verschwörungsanhänger:innen und Rechte in der Altstadt. Wegen einer Gegenkundgebung mussten sie die etwa 700 – 800 des „Spaziergangs“ diesmal auf den Domplatz ausweichen. // Weiterlesen

15.01.2022 – Altstadt – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Samstag dem 15. Januar fand erneut ein Demozug der verschwörungsideologischen Bewegung unter Beteiligung extrem rechter Akteur:innen um die Regensburger Altstadt mit etwa 2500 Teilnehmenden statt. // Weiterlesen

13.01.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch für Neutraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ein Flyer für einen unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram.

12.01.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) wurde in Telegram für einen unangemeldeten „Spaziergang“  mit einem Flyer geworben.

11.01.2022 – Schwandorf– verschwörungsideologisches Spektrum
Der AfD-KV Vorsitzende Dieter Arnold, der in Schwandorf die rechten Proteste mitgestaltet, wurde nach seiner Rede von der Polizei kontrolliert. Anlass hierzu war, dass gegen ihn wegen dem Tatverdacht der Beleidigung ermittelt wird.

11.01.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 11. Januar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt. Nach Eigenangabe der Organisator:innen in Telegram nahmen 77 Personen daran teil.

10.01.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Zum ersten Mal fand am 10. Januar in Regenstauf (Lkr. Regensburg) ein verschwörungsideologischer „Montagsspaziergang“ statt. Es kamen ca. 10 Personen.

10.01.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand am 10. Januar ein sogenannter „Montagsspaziergang“ statt.

10.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) kamen laut Presseangaben für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram beworben worden ist, ca. 60 Personen zusammen.

10.01.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde am 10. Januar ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ organisiert. Es fanden sich 50 – 60 Personen ein. Im Unterschied zu anderen Orten war die Demonstration offiziell angemeldet worden.

10.01.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
In Barbing (Lkr. Regensburg) kamen laut Presseangaben für den unangemeldeten „Montagsspaziergang“, der in Telegram mit einem Flyer beworben worden ist, 140 Personen zusammen.

10.01.2022 – Regensburg (Altstadt) – verschwörungsideologisches Spektrum
Circa 850 Teilnehmende fanden sich am 10. Januar erneut zu einer unangemeldeten Demonstration, bezeichnet als „Montagsspaziergang“ in der Altstadt ein. Für die Versammlung wurde in entsprechenden Telegram-Gruppen und durch die AfD Regensburg geworben. // Weiterlesen

10.01.2022 – Regensburg – Verwaltungsgericht
Der Lehrer am Donaugynasium Kehlheim Jörg Brunschweiger verlor eine Klage vor dem Verwaltungsgericht. Er wollte sich nicht regelmäßig für den Unterricht auf das Coronavirus testen lassen und forderte eine Befreiung.

08.01.2022 – Regensburg (Altstadt) – verschwörungsideologisches Spektrum
Am 08. Januar fand erneut eine größere Demonstration der verschwörungsideologischen Bewegung in Regensburg statt. Unter den 2.000 Teilnehmenden waren viele Akteure von der AfD, derBasis, sowie der verschwörungsideologischen Bewegung vor Ort. Viele Schilder hatten verschwörungsideologischen,  Nationalsozialismus- relativierenden, sowie antisemitischen Charakter. // Weiterlesen

07.01.2022 – Regensburg – verschwörungsideologisches Spektrum
Der verschwörungsideologische Blogger und Anwalt Otmar Spirk ist aufgrund seiner Coronaerkrankung verstorben. // Weiterlesen

06.01.2022 – Neutraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Donnerstag wurde für Neutraubling (Lkr. Regensburg) zu einem unangemeldeten „Spaziergang“ in Telegram geworben.

05.01.2022 – Obertraubling – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Obertraubling (Lkr. Regensburg) kursierte ebenso ein Aufruf zu einem unangemeldeten „Spaziergang“. Werbung dafür machte unter anderem der in Obertraubling lebende AfD-Akteur Georg Bäumel.

04.01.2022 – Schwandorf – verschwörungsideologisches Spektrum
Bei der „Coronaprotest“-Veranstaltung in Schwandorf, die maßgeblich von der AfD organisiert ist, tritt auch der Regensburger AfD-KV Vorsitzende Dieter Arnold als Redner auf. Er spricht sich gegen eine Impfung von Kindern aus und schreit dabei ins Mikrofon: „Finger weg von unseren Kindern, oder wir hauen sie euch ab“. Zudem stimmt er die rechten Parolen „Lügenpressen“, „Widerstand “ und „Wir sind das Volk an!“ an.

04.01.2022 – Lappersdorf – verschwörungsideologisches Spektrum
In Lappersdorf (Lkr. Regensburg) fand am Dienstag dem 04. Januar ein unangemeldeter „Spaziergang“ der Szene statt. Laut Ines Graßl (Lappersdorf, Lkr. Regensburg), eine der Mitorganisatorin der unangemeldeten Demonstration, fanden sich 55 Personen.

03.01.2022 – Sinzing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Sinzing (Lkr. Regensburg) fand am 3. Januar ein sogenannter „Montagsspaziergang“ statt.

03.01.2022 – Regenstauf – verschwörungsideologisches Spektrum
Für Regenstauf (Lkr. Regensburg) wurde zum ersten Mal ein „Montagsspaziergang“ beworben, an dem 10 Personen teilgenommen haben sollen.

03.01.2022 – Schierling – verschwörungsideologisches Spektrum
In Schierling (Lkr. Regensburg) fanden sich nach Szeneangaben zum „Montagsspaziergang“ 70 Personen ein.

03.01.2022 – Mintraching – verschwörungsideologisches Spektrum
In Mintraching (Lkr. Regensburg) wurde am 03. Januar ebenfalls ein „Montagsspaziergang“ organisiert. Nach Angaben des (Mit-)Organisators und SPD-Gemeinderatsmitglied Christian Brandl fanden sich knapp 85 Personen ein. Im Unterschied zu anderen Orten war die Demonstration offiziell angemeldet worden.

03.01.2022 – Barbing – verschwörungsideologisches Spektrum
Auch in Barbing (Lkr. Regensburg) wurde für Montag den 03. Januar für einen „Montagsspaziergang“ in Telegram geworben. Nach Eigenangabe fanden sich dort 130 Personen ein, teilweise hatten die Demonstrant:innen Kerzen dabei. Die Polizei soll mit zwei Beamten vor Ort gewesen sein.

03.01.2022 – Regensburg (Altstadt) – verschwörungsideologisches Spektrum
Bis zu 800 Teilnehmende fanden sich am 03. Januar erneut zu einer unangemeldeten Demonstration, bezeichnet als „Montagsspaziergang“ in der Altstadt ein. // Weiterlesen

01.01.2022 – Regensburg (Friedenstraße) – verschwörungsideologisches Spektrum
Am Neujahrstag 2022 fand an den Arcaden in der Friedenstraße eine Versammlung des verschwörungsideologischen Milieus mit anschließendem Demonstrationszug statt. Beteiligt waren auch zahlreiche extrem rechte Personen. // Weiterlesen